Skip to main content

Wir erarbeiten touristische Landkarten. Auf der Basis eines Blattwerkes werden anwenderorientierte Einzelblätter herausgegeben. Dazu gehören gut handhabbares Format und allseitige Überdeckung mit dem angrenzenden Blatt. Freundliche Farbgestaltung, blendfreie Optik ohne weißen Hintergrund und einfache Suchfunktionen gewährleisten einfache Anwendung.

Die Karten taugen durch ihre plastische, reliefartige Darstellung der Höhenstrukturen sowie durch zahlreiche Hintergrundinformationen auch als Reiseführer zum Marokko erfahren. Ob mit Auto, Motorrad, Bike oder zu Fuß unterwegs, ob bildungshungrig oder aktiv - für jeden gibt es die notwendigen Informationen.

Eine Seite ist der Karte vorbehalten. Je Blatt werden ca. 100 x 70km dargestellt. Das Koordinaten-Gitter macht die Karten GPS-kompatibel.
Auf der Reiseführerseite befinden sich Informationen zu vielen der auf der Karte eingetragenen Zielen.

Über unterschiedliche Leitfarben gekennzeichnet und in fünf Rubriken unterteilt (Religion Zeugnisse des Islam jüdische Zeugnisse Christentum , Leben Sehenswerter Ort Souk am Montag Souk am Sonntag Bergbau , Architektur Agadir Igherm Tighremt Kasbah Ksar Wehrdorf Altstadt sehenswerte Architektur , Prähistorie Petroglyphen Felsgravuren vorislamische Denkmale, Tumuli Dinosaurier-Spuren prähistorischer Punkt und neuerdings auch Zeitzeugen Bericht Charles de Foucauld Bericht Werner Wrage Bericht Oskar Lenz Bericht Gerhard Rohlfs Marquis René de Segonzac ) stellen wir wertungsfrei die schönsten der über 3000 Ziele aus unserer Datenbank mit GPS-Daten, geschichtlichen Hintergrund-Informationen, Besichtigungsmöglichkeiten und Besonderheiten vor. Und fast alle Ziele natürlich mit Foto.
Textbeiträge informieren über lokale Besonderheiten. Verknüpfungen auf Informationen in anderen Blättern werden gegeben.

Unsere Arbeit wird von zahlreichen Wissenschaftlern und Fachleuten unterstützt.

Im Bereich Geologie und Mineralogie, bei Höhlen und Grotten unterstützt uns Prof. El Hassane Beraaouz von der Universität Ibn Zohr in Agadir.
Bei einigen Karten ist Prof. Dr. Uwe Ulrich Jäschke aus Dresden für die Kartographie verantwortlich bzw. berät uns.
Im Bereich Lehmbau, an der „Straße der Kasbahs“, und in Geschichte Marokkos ist Roger Mimó Lladós aus Tinghir unser Mentor.
Im Fachgebiet Prähistorie hilft uns Alain Rodrigue, PhD aus Castres (FR) und im
Fachgebiet Fauna Dr. Alexander Sliwa aus Köln.